Abwechselnd Gehen Und Laufen Empfohlen, Um Energie Zu Sparen, Pflegen Ausdauer

Vergessen Sie „langsam und stetig gewinnt das Rennen.“ Eine neue Studie zeigt, dass, zumindest manchmal, der beste Weg, um Energie zu sparen und Ihr Ziel zu erreichen auf Zeit abwechseln zwischen gehen und laufen – ob Ihr Ziel ist die Bushaltestelle oder ein marathon-finish-Linie.

In der 30. Januar 2013-Ausgabe des Journal of the Royal Society Interface, untersuchten die Forscher, wie Menschen budget Ihre Zeit, wie Sie Reisen zu Fuß zu erreichen, ein Ziel zu einer bestimmten Zeit ernannt. Die Studie fand, dass, wenn Menschen haben weder zu viel Zeit noch zu wenig Zeit, um Ihr Reiseziel zu erreichen, Sie natürlich hin und her wechseln zwischen gehen und laufen, die entpuppt sich als die beste Strategie für das speichern von Energie.

Die Studie ist die erste Ihrer Art nicht durchgeführt, die auf Laufbändern, und er unterstützt die Vorstellung, dass der menschliche Körper hat einen angeborenen Sinn für, wie unterschiedlich die Geschwindigkeit zu optimieren Energie, wenn wir unterwegs sind in unserer natürlichen Umwelt.

„Wir Leben nicht unser Leben auf einem Laufband“, sagte Manoj Srinivasan, co-Autor der Studie und assistant professor für Maschinenbau an der Ohio State University. „Um besser zu verstehen, wie wir Bewegung in unseren Alltag, und wie unsere spontanen Bewegungen beziehen sich auf Energie-Ausgaben, die wir haben, zu untersuchen, was Menschen tun, Weg von der Tretmühle. Einmal haben wir ein gutes Verständnis davon, wie wir natürlich bewegen, um Energie zu sparen, bauen wir eine solide Theorie und Anwendung in der praktischen Möglichkeiten, entwerfen bessere Schuhe, oder besser Prothetik, mit denen die Menschen zu Fuß unter Einsatz von weniger Energie.“

In tests, 36 college-Studenten wurden gebeten, zu Reisen, eine Entfernung, die ein wenig länger ist als ein Fußballfeld, entweder auf dem Bürgersteig im freien oder in einem Flur der Schule. Sie bekamen eine Stoppuhr, und sagte, um pünktlich am Zielort zu einem bestimmten Zeitpunkt – nicht vor und nicht nach, aber in der richtigen Zeit. Die Studenten waren frei, Ihre eigenen Tempo, dieses Ziel zu erreichen, und es wurde nicht gesagt, ob Sie gehen oder laufen.

Manchmal sind die Studenten, die erzählt wurden, um die Reise in zwei Minuten, so konnten Sie zu Fuß den gesamten Weg in einem gemächlichen 2 Meilen pro Stunde (etwa 1 meter pro Sekunde) wenn Sie sich entschieden haben. Auf der anderen Seite, Sie wurden bisher nur 30 Sekunden, so dass Sie hatte, um die ganze Strecke in einem Flotten Tempo von 9 Meilen pro Stunde (etwa 4 Meter pro Sekunde), um es auf Zeit.

Die Forscher waren am meisten daran interessiert, was die Schüler tun würde, wenn Sie zugeteilt wurden Reisezeiten zwischen diesen beiden extremen. Auf einem Laufband müssen die Menschen passen Ihr Tempo entsprechend die Maschine, um zu bleiben auf dem Fließband, aber diese Studie würde zeigen, wie die Menschen verwalten, Ihr Gang, oder Bewegungsmuster, wenn Sie beschleunigen und verlangsamen, Wann immer Sie wollen.

„Die Studenten Schienen natürlich brechen Sie in einem Lauf oder zu verlangsamen, um einen Spaziergang, um Energie zu sparen und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie angekommen waren an Ihren Bestimmungsort auf Zeit.“

Die Untersuchung ergab, dass die Existenz einer „übergangsregion“ zwischen 4.5-6.7 Meilen pro Stunde (ca 2-3 Meter pro Sekunde) wenn die Schüler dazu neigten, die Reise durch eine Mischung aus gehen und laufen. Unabhängig von allen Variablen – fitness-level, Gewicht, Körpergröße, Beinlänge, die Zeit, die Sie gegeben wurden, für die Reise, egal ob drinnen oder draußen – alle Studenten beschäftigt, eine Mischung aus gehen und laufen, wenn Sie bewegten sich mit Geschwindigkeiten in der übergang region.

Mit zuvor aufgezeichneten Daten von anderen Forschern, die gemessen, die typisch menschlichen Energiekosten für das gehen und laufen mit verschiedenen Geschwindigkeiten, Lange und Srinivasan berechnet, dass die Aufteilung der Reise in Schüben von gehen und laufen gespeicherte Energie.

„Die Studenten Schienen natürlich brechen Sie in einem Lauf oder zu verlangsamen, um einen Spaziergang, um Energie zu sparen und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie angekommen waren an Ihren Bestimmungsort auf Zeit“, Srinivasan beobachtet.

Die Erkenntnisse, die in Resonanz mit Leroy Long-III-Studie co-Autor und Doktorand in der STEM (Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik) Bildung an der Ohio State. Als Freizeit-Läufer, er fühlt sich immer weniger ermüdet, wenn er variiert seine Gang in einer natürlichen Geschwindigkeit. Aber andere Forscher stellten verschiedene Hypothesen auf, welche Faktoren dazu führen, dass Menschen variieren Ihre Gangart.

„Früher haben einige Forscher haben argumentiert, dass die Geschwindigkeit, mit der wir Pause in einem Lauf war wirklich entschlossen, die von anderen Faktoren, wie Muskel-Kräfte. Allerdings werden solche Faktoren nicht erklären, warum wir manchmal eine Mischung aus gehen und laufen. Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, qualitativ wenigstens, dass der Körper tatsächlich dazu neigt, sich zu bewegen in einer Weise, die Erhaltung der Energie,“ Long III sagte.

Nächsten, Srinivasan entwickeln, Berechnungen optimiert werden kann alles, von Schuhen und Rucksäcken Prothesen, und auch Hilfsmittel wie beispielsweise exoskelette.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.