AKP-releases Beratung für die richtige Zeit -, test-und Intervall für Gebärmutterhalskrebs-screening

Das amerikanische College von Ärzten (ACP) freigegeben hat, klinische Beratung zielt auf die Verringerung der übernutzung von Gebärmutterhalskrebs-screening Durchschnittliche Risiko Frauen ohne Symptome. „Gebärmutterhalskrebs-Screening Durchschnittliche Risiko Frauen“ ist veröffentlicht in den Annalen der Internen Medizin und Listen zwei übereinstimmende Organisationen: der American Congress of Geburtshelfer und Gynäkologen und der American Society for Clinical Pathology.

„AKP Beratung zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs ist entworfen, um die Vorteile zu maximieren und minimieren den Schaden des Tests“, sagte Dr. David Fleming, Präsident. Die AKP. „Historisch, ärzte haben eine geringe Einhaltung der Gebärmutterhalskrebs-screening-Empfehlungen, beginnend screening zu früh, Durchführung von screening zu oft, aus-und Weiterbildung auf dem Bildschirm Frauen mit geringem Risiko, entweder durch Alter, Kriterien oder nach Hysterektomie mit Entfernung des Gebärmutterhalses.

AKP berät, dass ärzte beginnen, screening Durchschnittliche Risiko Frauen für Gebärmutterhalskrebs im Alter von 21 Jahren alle drei Jahre einmal mit Zytologie-tests allein. Ärzte können eine Kombination von Zytologie und HPV (humanes papillomavirus) – Test einmal alle fünf Jahre, die Durchschnittliche Risiko Frauen im Alter von 30 Jahren und älter, die lieber screening weniger Häufig als alle drei Jahre. Die ärzte sollten aufhören, screening Durchschnittliche Risiko Frauen, die älter als 65 Jahren für Gebärmutterhalskrebs, die bereits in drei aufeinander folgenden negativen Zytologie Ergebnisse oder zwei aufeinander folgende negative Zytologie plus HPV-test-Ergebnisse innerhalb von 10 Jahren den letzten test durchgeführt, der innerhalb von fünf Jahren.

AKP weiter rät, ärzte sollten keine Bildschirm-Durchschnittliche Risiko Frauen, die jünger als 21 Jahre für Gebärmutterhalskrebs oder Bildschirm Durchschnittliche Risiko Frauen für Gebärmutterhalskrebs mit Zytologie öfter als einmal alle drei Jahre. Ärzte sollten nicht durchführen HPV-Tests in Durchschnittliche Risiko Frauen, die jünger als 30 Jahre oder Bildschirm-Durchschnittliche Risiko Frauen jeden Alters für Gebärmutterhalskrebs, der hatte eine Hysterektomie mit Entfernung des Gebärmutterhalses.

Den Schaden von screening-Durchschnittliche Risiko Frauen ohne Symptome für Gebärmutterhalskrebs gehören Beschwerden mit Spekulum Untersuchungen und colposcopies, Schmerzen und Blutungen mit Gebärmutterhalskrebs excisional Biopsien und Behandlungen, verlängerte überwachung, mögliche Nebenwirkungen geburtshilfliche Ergebnisse mit einigen excisional Behandlungen, und false-positive-Tests.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.