Alzheimer-Proteine sein könnte, die Schuld für führende Ursache für Sehverlust bei älteren Menschen

Forschung von der University of Southampton bietet neue Einblicke in mögliche Ursachen der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD), eine führende Ursache für Sehverlust bei Menschen im Alter von 50 und älter.

Die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Experimental Eye Research, entdeckt, dass eine Gruppe von Proteinen, die mit der Alzheimer-Krankheit, sind in der Lage, sich in die Netzhaut ein und schädigen es.

Die Forscher hoffen, dass die Entdeckung könnte führen zu besseren Behandlungsmöglichkeiten für Patienten.

AMD ist eine fortschreitende Erkrankung, die bewirkt, dass der Tod des retinalen Photorezeptoren, die lichtempfindliche Zellen auf der Rückseite des Auges. Die meisten schweren Schäden in der Makula, einem kleinen Bereich der Netzhaut, der für scharfe, zentrale vision, die notwendig ist für Lesen, Autofahren und andere tägliche Aufgaben.

Es gibt zwei verschiedene Arten von AMD – ’nass‘ und ‚trocken‘. Bei der feuchten AMD, das Wachstum von undichten Blutgefäßen, die zu Schäden der Netzhaut gestoppt werden kann. Dies gilt jedoch nicht für alle Arbeit, und es ist ein Weg, um zu verwalten ist besser als Behandlung der feuchten AMD. Durch den Kontrast der trockenen AMD hat keine zugelassene Behandlung noch.

Dr. Arjuna Ratnayaka, Dozent in Vision Sciences an der University of Southampton, der die Studie leitete, sagte: „Wir wissen, dass AMD wird verursacht durch eine Kombination von genetischen, umweltbedingten und lifestyle-Risikofaktoren, aber diese neue Entdeckung könnte neue Möglichkeiten zu eröffnen, zu verstehen, wie die Alterung der Netzhaut beschädigt wird. Solche Fortschritte sind wichtig, wenn wir die Entwicklung besserer AMD-Behandlungen in der Zukunft.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.