Amylin und Lilly aufzulösen, diabetes Vereinbarung

Liam 9. November 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Amylin Pharmaceuticals und Eli Lilly sind zu lösen, Ihre Zustimmung umliegenden diabetes-Medikamente Byetta und Bydureon.

Amylin wird empfangen alle Rechte in Bezug auf beide Medikamente für eine einmalige Vorauszahlung in Höhe von $250 Millionen, mit 15% der weltweiten Netto-Umsatz in revenue-sharing-Zahlungen von Lilly bis zu $1,2 Milliarden.

Die Vereinbarung stützt sich auf Bydureon Erhalt der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) die Genehmigung, vor dem 30. Juni 2014, mit Lilly auf 8% des Umsatzes von exenatide Produkte sollten das Medikament nicht Gummi-Stempel für den Einsatz in den USA.

Lilly könnte auch erhalten eine einmalige Meilenstein-Zahlung von $150m von Amylin sollte eine einmal-Monats-suspension-version der Droge, die sich derzeit in einer Phase-II-Studie von der FDA zugelassen werden.

Beide Parteien bestanden die Spaltung war gütliche trotz Amylin unter Berufung auf einen möglichen Interessenkonflikt, wenn Lilly unterzeichnete ein separates diabetes Vereinbarung mit Boehringer Ingelheim.
Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.