Augen halten Hinweise auf zukünftige Verengungen der beingefäße

Änderungen in winzigen Blutgefäße im Auge Vorhersagen kann, ein höheres Risiko für spätere Verengung der großen Blutgefäße in den Beinen, nach einer Studie.

Änderungen in winzigen Blutgefäße im Auge Vorhersagen kann, ein höheres Risiko für spätere Verengung der großen Blutgefäße in den Beinen, laut einer Studie, präsentiert auf der Epidemiologie und Prävention / Lebensstil und Cardiometabolic Gesundheit 2017 Wissenschaftlichen Sitzungen.

Die Forscher berichteten auf 9,390 Erwachsenen teilnehmenden in der langfristigen Atherosklerose Risk in Communities Study, jedes mit Retina-Fotografien, die zwischen 1993-1995, wenn Sie nicht haben, peripheral artery disease (PAD). Während ein 19-Jahres-follow-up, 304 entwickelt PAD, die Hospitalisierung oder ein Verfahren zum öffnen verengte beingefäße. Von denen, 92 hatte die schwerste form des PADS, als Kritischer Glied-Ischämie (CLI), die in der Bildung von Geschwüren am Bein, Gangrän oder die Notwendigkeit für eine amputation.

Nach der Anpassung für gängige PAD-Risikofaktoren, wie diabetes, die Forscher fanden heraus, dass, wenn scans zeigten jede Art von Anomalien in der Netzhaut, es war ein 2.16-mal größeres Risiko, PAD Entwicklung während der follow-up-Periode, und eine 3.41-mal höheres Risiko von CLI. Die einzelnen retinalen Fehlbildungen, einschließlich Blutungen, gelbe Flecken aus dem Abbau von Lipiden (harte exsudate) und Bereiche der Blut ragt aus Blutgefäßen in der Rückseite des Auges (microaneurysm) – wurden auch im Zusammenhang mit dem Risiko, PAD oder CLI. Die Assoziationen zwischen Netzhaut und PAD waren stärker bei Menschen mit diabetes als diejenigen ohne.

Nach Angaben der Forscher, mikrovaskuläre Anomalien beeinträchtigen die Wundheilung oder die Entwicklung von alternativen Routen für Blut zu fließen, um verengte beingefäße, was zu mehr schweren PAD.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.