Dexilant (Dexlansoprazole) Co-Verabreichung Mit Plavix (Clopidogrel Bisulfate), Produkt-Informationen Aktualisiert

Takeda gab heute bekannt, dass die Produkt-Kennzeichnung für DEXILANT (dexlansoprazole) enthält nun Daten aus einer Untersuchung bei gesunden Personen. Die Informationen, die zeigt, dass DEXILANT hatte keine klinisch signifikante Wirkung auf die Exposition gegenüber dem aktiven Metaboliten von clopidogrel oder clopidogrel-induced platelet inhibition.

Laut dem Bericht, es ist nicht nötig, passen Sie die Dosis von clopidogrel, wenn Sie mit einem zugelassenen Dosis von DEXILANT. DEXILANT ist ein Protonenpumpenhemmer (PPI) zur Behandlung von Personen mit gastroösophagealen reflux-Krankheit (GERD). In den Vereinigten Staaten rund 19 Millionen Menschen sind von der Krankheit betroffen.

Clopidogrel ist ein Thrombozytenaggregationshemmer-Medikamente, entworfen, um atherothrombotischen Ereignissen in Patienten mit akuten koronaren Syndromen, gegründet periphere arterielle Verschlusskrankheit, Schlaganfall, oder die jüngsten Herzinfarkt. Untersuchungen haben gezeigt, dass in unterschiedlichem Grad, Epi beschränken, die enzyme (CYP2C19), die metabolisiert clopidogrel zu seiner aktiven form. Mehrere Mitteilungen zu fordern, dass die kombinierte Anwendung von Omeprazol und clopidogrel wurden, ausgestellt durch die US Food and Drug Administration seit 2009.

David A. Johnson, M. D., FACG, FASGE, professor der Medizin, Leiter Gastroenterologie, Eastern Virginia School of Medicine, Norfolk, VA. Erklärt:

„Geschätzte 25 Millionen Rezepte wurden abgegeben für clopidogrel im letzten Jahr, und angesichts der hohen Prävalenz der gastroösophagealen reflux-Krankheit, ist es wahrscheinlich, dass einige dieser gleichen Patienten kann auch die Einnahme eines PPI für Ihre GERD.

Die Ergebnisse der Studie sind wichtig, weil als Gesundheitsdienstleister haben wir eine Verantwortung, um geeignete Therapien für diese Patienten, ohne die potenziell zu einer Reduktion der beabsichtigte anti-Thrombozyten-Wirkung von Plavix.“ Über die Clopidogrel und DEXILANT Untersuchungen Takeda durchgeführt eine randomisierte, open-label, zwei-Perioden-crossover-Untersuchung, um zu beurteilen, die Wirkung von DEXILANT auf die Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von clopidogrel bei gesunden Teilnehmern. Ergebnisse aus der Untersuchung ergab, dass die Fläche unter der Kurve (AUC) des aktiven Metaboliten von clopidogrel wurde reduziert um 9% (mittlere AUC-Verhältnis 91%, mit einem 90% CI von 86% – 97%), wenn zusammen genommen mit DEXILANT im Vergleich zu clopidogrel allein verabreicht.

Forscher auch gemessen Pharmakodynamische Parameter und die Ergebnisse zeigten, dass die änderung in der Hemmung der Thrombozyten-aggregation (induziert durch 5 mcM ADP) mit der änderung in der Exposition zum aktiven Metaboliten von clopidogrel, obwohl, wie klinisch bedeutsam ist dieser Befund unklar ist. Die Ergebnisse der Studie präsentiert auf der American College of Cardiology (ACC) 2011 60-Jährlichen Wissenschaftlichen Sitzung im April 2011.

Takeda in Zusammenarbeit mit der FDA, um heraus zu finden, geeignete Informationen enthalten sein, die in den überarbeiteten DEXILANT der Produkt-Etikettierung. Diese Informationen finden Sie in der Beschriftung der Wechselwirkungen und Klinische Pharmakologie Abschnitte. Ein Abschnitt des Medikament Wechselwirkungen ausdrücklich erklärt, dass es ist nicht nötig, passen Sie die Dosis von Plavic, wenn Sie mit einem zugelassenen Dosis von DEXILANT.

Gilles Delecoeuillerie, M. D., Ph. D., executive medical director, Medical & Scientific Affairs, Gastroenterologie und Innere Medizin, Takeda, erklärt:

„Wir freuen uns, fügen Sie diese Informationen in die DEXILANT Kennzeichnung ermöglicht es uns, ein besseres Verständnis für den Gesundheits-Verordner über die co-Verabreichung von DEXILANT und Plavix.

Takeda diese Studie durchgeführt, um genauer zu verstehen, wie DEXILANT kann die Interaktion mit clopidogrel und dafür zu sorgen, dass die Patienten mit GERD, die Behandlung mit beiden Medikamenten, haben die meisten up-to-date co-Informationen der Verwaltung.“
Über DEXILANT (dexlansoprazole) 30 mg und 60 mg verzögerte Freigabe Kapseln

DEXILANT ist ein PPI, die reduziert die Produktion von Säure durch ausschalten mehrerer Säure-Pumpen in den Magen, wodurch ein Beitrag zur Schonung der Speiseröhre von saurem reflux zu geben die Speiseröhren-Entzündung Zeit zur Heilung.

DEXILANT verbindet ein Duell Delayed Release (DDR) Formulierung zusammen mit einem enantimer von Lansoprazol entwickelt, um zwei unabhängige Versionen von Medikamenten. DEXILANT wird angegeben für:

  • Heilung alle Grade der erosiven ösophagitis (EE) bis zu acht Wochen.
  • Behandlung von Sodbrennen verbunden mit symptomatischer nicht-erosive GERD, für bis zu vier Wochen
  • und zu pflegen, die Heilung von EE und Sodbrennen für bis zu sechs Monate.

Geschrieben von Gnade Rattue

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.