Die elektive Operation ist in Verbindung mit einem niedrigeren Risiko des Todes als Medikamente für Colitis ulcerosa

Patienten über 50 mit Colitis ulcerosa (UC), eine chronische Erkrankung des Dickdarms, die eine Operation Ihren Zustand zu behandeln, länger Leben als diejenigen, die behandelt werden, mit Medikamenten, nach einer neuen Studie von der Perelman School of Medicine an der University of Pennsylvania. Die Ergebnisse werden diese Woche veröffentlicht in den Annals of Internal Medicine.

„Colitis ulcerosa ist eine chronische Krankheit, die meisten ärzte entscheiden, die Behandlung mit Medikamenten, im Gegensatz zu der Operation“, sagte der Studie leitende Autor Meenakshi Bewtra, MD, PhD, MPH, assistant professor der Medizin und Epidemiologie an der Penn. „Diese neue Erkenntnis unterstreicht eine mögliche unerkannte Vorteil einer chirurgischen Herangehensweise an die Krankheit.“

Colitis ulcerosa ist eine Art entzündlicher Darmerkrankung, die durch eine Entzündung im Dickdarm oder Dickdarm. Die Entzündung kann zu Bauchschmerzen, Blutungen und Durchfall. Es betrifft so viele als 700.000 Amerikaner, nach der Crohn ‚ s & Colitis Foundation of America. Männer und Frauen sind gleichermaßen betroffen, wobei die meisten Patienten von Ihrer Mitte der 30er Jahre.

Die Konvention, die in der Behandlung von UC ist, dass die Chirurgie als eine Behandlung der Letzte Ausweg. Jedoch, in den ärztlichen Behandlungen mit Immunsuppressiva und Steroiden, kommen mit erheblichen Nebenwirkungen, und kann erhöhen das Risiko von Infektionen und einige Krebsarten. Diese Medikamente eine wirksame Kontrolle der Krankheit in weniger als 50 Prozent der Patienten.

In einer retrospektiven Studie, Bewtra und Kollegen analysierten Daten von den Centers for Medicare und Medicaid Services (CMS) zu untersuchen, ob Patienten mit fortgeschrittenem UC verfolgt elektive kolektomie – in die Chirurgen entfernen die Patienten Doppelpunkt-hatte der verbesserten überlebensrate im Vergleich zu ähnlichen Patienten verfolgt chronische medikamentöse Therapie. Die Forscher definierten erweiterten UC-Patienten hatten mindestens einen Krankenhausaufenthalt für UC, hatte zwei oder mehr Kortikosteroid-Verschreibungen innerhalb eines 90-Tage-Frist, oder hatte kein Rezept für immunsuppressive Therapie.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.