Die Maus: der Wissenschaftler ist der beste Freund

Machen Sie einen Gastauftritt in mindestens der Hälfte der Artikel auf Medical News Today. Sie sind verantwortlich für viele der größten Errungenschaften in der Medizin, die Verbesserung der unser Verständnis von Brustkrebs, Hirn-Trauma, kindheit Leukämie, zystische Fibrose, malaria, multiple Sklerose, Tuberkulose und vielen anderen Krankheiten.

Sicherlich ist der Beitrag, den mousekind der Wissenschaft nicht unterschätzt werden. Aber was hält die Zukunft für diese pelzigen Grundnahrungsmittel der Labor?

Einige Quellen behaupten, dass die wissenschaftliche Forschung an Tieren praktiziert wurde, seit mindestens 500 BC. Queen Victoria – Monarchen des britischen Empire während viel des 19 Jahrhunderts – ist bemerkenswert für sein die erste Promi-anti-vivisection Kämpfer und Gemälde aus dieser Zeit zeigen, die wissenschaftliche Forschung durchgeführt auf Hunde.

Allerdings war es nicht bis in die frühen 20sten Jahrhunderts, dass die Wissenschaft sich Ihre Aufmerksamkeit auf die bescheidene Maus.

„Die Lust auf die Maus gelangt man in das Labor

Im Jahr 1902, eine Zeit der neu gewonnene Popularität für die „fancy mouse“ – speziell gezüchteten Mäusen, die als Haustiere, sondern als Speisekammer Geißel – die frühen Genetiker William Ernest Castle eingeführt, die Lust auf die Maus, um zu seinem Labor an der Harvard University in Cambridge, MA.

Genetiker arbeiten unter der Burg waren die ersten Wissenschaftler, um zu erkennen, wie angeborene, genetisch homogene Linien von Mäusen, könnten einen enormen Einfluss auf die Studie der Genetik. Sie begann zu züchten Mäuse für diesen Zweck, und viele der modernen Maus-Typen verwendet, die in Laboratorien heute – angesichts von Namen wie B6, B10, C3H, CBA und BALB/c – zurückverfolgt werden können, um die Linien gezüchtet, die von diesen Wissenschaftlern.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.