Die Vorhersage Aggressiven Prostata-Krebs Durch die Veränderung In PSA-Werte Über die Zeit

Messungen, die im Laufe der Zeit von Prostata-spezifisches antigen, die am häufigsten verwendeten screening-test für Prostatakrebs bei Männern, die Verbesserung der Genauigkeit von aggressiven Prostata-Krebs-Früherkennung im Vergleich zu einer einzelnen Messung der PSA, die nach einem Kaiser Permanente Studie, veröffentlicht im British Journal of Urology International.

Die Retrospektive Studie untersuchten die elektronischen Patientenakten von fast 220.000 Männer im Alter von 45 und älter über einen Zeitraum von 10 Jahren, die hatte mindestens eine PSA-Messung und keine Vorherige Diagnose von Prostata-Krebs. Die Studie ergab, dass die jährlichen Prozent-Veränderungen in der PSA-genauer vorhergesagt, das Vorhandensein von aggressiven Prostata-Krebs, wenn im Vergleich zu den Messungen des PSA alleine, aber nur marginal verbessert die Vorhersage von Prostata-Krebs insgesamt.

„Die Verwendung eines einzigen, erhöhter PSA-Wert auf dem Bildschirm für Prostatakrebs gilt als umstritten, angesichts der fragwürdigen nutzen von PSA-screening auf Prostatakrebs die Sterblichkeit. Das screening kann auch dazu führen, unnötige Prostata-Biopsien und die anschließenden Behandlungen für lokalisierten Prostatakrebs, da es sich nicht gut unterscheiden zwischen langsam wachsenden und aggressiven Krankheit,“ sagte Lauren P. Wallner, PhD, MPH, der Studie führen Autor und post-doctoral research fellow an der Kaiser Permanente Southern California Abteilung Forschung und Evaluation. „Unsere Studie zeigt, dass wiederholte Messungen des PSA über die Zeit könnte eine genauere – und dringend benötigte – detection-Strategie für aggressive Formen von Prostatakrebs.“

Männer in der Studie wurden auch gefunden, um ein Erlebnis 2,9 Prozent Veränderung in PSA-Werte pro Jahr im Durchschnitt und die rate der änderung in der PSA erhöht sich bescheiden mit dem Alter.

„Die Ergebnisse dieser Studie könnte ärzten eine bessere Prostata-Krebs vorbeugende Strategie, die helfen könnte, die Unterscheidung zwischen Männern mit einer aggressiven form der Krankheit, und diejenigen, die langsam wachsenden, indolenten Krebs, die nicht unbedingt Verdienst der Behandlung“, sagte Wallner. „Während wir nicht empfehlen, dass Patienten proaktiv suchen Sie weitere PSA-Messungen, die Männer, die schon mehrere PSAs möglicherweise überlegen, diskutieren Sie die Veränderung in Ihrem PSA-Werte mit Ihrem Arzt, wenn die Festlegung zukünftiger Behandlungsstrategien.“

Der PSA-test misst das Niveau des Prostata-spezifischen-antigen, ein Stoff aus der Prostata, in der ein Mann ‚ s Blut. Es ist eines der am häufigsten verwendeten tests, um Bildschirm für Prostatakrebs, nach den Centers for Disease Control and Prevention. Als Regel das höher das PSA-Spiegel im Blut, desto wahrscheinlicher ist ein Prostata-problem vorhanden ist. Aber viele Faktoren, wie Alter, Rasse, und nicht-krebsartige Bedingungen, die beeinflussen können PSA-Werte. Die CDC und andere Bundesbehörden Folgen der Prostata-Krebs-screening-Empfehlungen der US Preventive Services Task Force, der empfiehlt, gegen PSA-basierte screening für Männer, die keine Symptome haben. Kaiser Permanente Richtlinien enthalten eine Empfehlung, dass Männer Alter von 40 und älter besprechen sollten den PSA-test und rektale Untersuchung mit Ihrem Arzt.

Abgesehen von nicht-Melanom-Hautkrebs, Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart bei Männern in den Vereinigten Staaten, nach der CDC. Im Jahr 2008 (dem letzten Jahr, für das zahlen verfügbar sind), fast 215,000 Männer in den Vereinigten Staaten wurden mit Prostatakrebs diagnostiziert und mehr als 28.000 Menschen starben an der Krankheit. Prostata-Krebs ist die zweithäufigste Todesursache durch Krebs bei white, African American, American Indian/Alaska Native und Hispanic Männer, und ist häufiger bei afroamerikanischen Männern als bei weißen Männern, nach der CDC.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.