FDA erteilt orphan-drug-status zu Inhibikase ist imatinib zur Behandlung von PML

admin 22. Mai 2014 Kostenloses Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Die US Food and Drug Administration (FDA) erteilt hat orphan drug designation zu Inhibikase Therapeutics‘ imatinib für die Behandlung von progressiver multifokaler leukoenzephalopathie (PML).

PML ist eine seltene Nebenwirkung von kleinen Molekül und Antikörper-Medikamente, die zu Patienten mit Autoimmunerkrankungen wie arthritis und multiple Sklerose (MS) und es tritt in 1%-3% der klinischen acquired immune deficiency syndrome (AIDS) Patienten.

Nach Angaben des Unternehmens, bestimmte Medikamente zur Behandlung von Autoimmun-Krankheit unterdrücken und die Fähigkeit des Patienten, Infektionen zu bekämpfen, vor allem für John Cunningham (JC) virus.

JC lebt in den meisten Menschen, aber wenn das Immunsystem unterdrückt wird, kann es gelegentlich Wandern in das Gehirn, ‚Sprengung‘ bestimmten Zellen des Gehirns. Dies führt zu einer lähmenden Verlust der kognitiven und motorischen neuron-Funktion, die oft Ihren Höhepunkt im Tod des Patienten.
„Um erfolgreich zu sein, wir reden hier von re-engineering-wie imatinib absorbiert und im Körper verteilt.“

MS Zentrum von Atlanta Direktor der klinischen Forschung Neurologe Jeffrey English, sagte der multiplen Sklerose (MS) kann eine behindernde Erkrankung.

„Es gibt Möglichkeiten, um Bildschirm für PML früh, aber wir haben keine wirksamen Behandlungen für diese Krankheit,“ Englisch sagte.

„Wenn es eine Möglichkeit zur Behandlung von PML, dies würde eröffnen den Weg für viele mehr Patienten Tysabri, die effektivste Behandlung für die FRAU“

Das Unternehmen sagte, dass imatinib ist ein host-directed protein-kinase-inhibitor, stört die Fähigkeit des JC-virus zu reproduzieren, in der Patienten.

Imatinib ist der Wirkstoff in Inhibikase s führen Produkt-IkT-001Pro, sowie in der anti-Krebs-Medikament Glivec, entwickelt von Novartis.

Inhibikase Präsident und CEO Milton Werner sagte, die anti-JC-virus-Aktivität von imatinib kann nicht erreicht werden, einfach durch ändern der Frequenz oder der Höhe von Glivec an Patienten abgegeben.

„Frühe Testversion arbeiten hat sich bereits gezeigt,“ sagte Werner. „Um erfolgreich zu sein, wir reden hier von re-engineering-wie imatinib absorbiert und im Körper verteilt.

„Die Erteilung des orphan drug designation ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von IkT-001Pro zur Behandlung dieser seltenen und schweren Krankheit.

„Die Bezeichnung wird es ermöglichen, Ressourcen für die weitere Entwicklung, aber noch wichtiger ist die Bezeichnung stellt eine zusätzliche Allee für die Diskussion mit der FDA auf, den besten Weg für die Erhebung von IkT-001Pro auf den Markt.“ Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.