Fischöl Und Omega-3-Fettsäuren, die Helfen Chemo-Patienten Gewinnen Gewicht

Fischöl ist gefunden worden, um eine erfolgreiche Ergänzung zu Ihrer Diät, wenn sich die beliebteste form der Behandlung von Krebs, Chemotherapie. Seit Jahren ist das öl wurde untersucht für die Behandlung der klinischen depression, Angst, und die Optimierung der Vorteile, die von Depressionen Medikamente. Länder mit dem höchsten Verzehr von Fisch in der Ernährung korreliert mit der niedrigsten rate von Depressionen bei den Bürgern. Doch die Vorteile wurden erweitert, und die Steigerung Ihrer omega-3-Zufuhr kann helfen, einen Patienten wieder Muskelmasse verloren durch die intensive Therapie. Der Prozess Krebs verursachen können, Patienten zu verlieren, Muskel Masse und werden Sie unterernährt, was zu Müdigkeit, einer verringerten Lebensqualität und kürzeren überleben.

Vera Mazurak von der University of Alberta in Edmonton, Kanada, führte ein team, dass im Vergleich der Effekte von Fischöl, die mit der Standardtherapie (keine intervention) auf das Gewicht, Muskel -, und Fettgewebe in der neu genannten nicht-kleinzelligem Lungenkrebs-Patienten. Patienten, die nicht nehmen Fisch öl verloren einen Durchschnitt von 2,3 Kilogramm in der Erwägung, dass die Patienten, welche Fischöl behielten Ihr Gewicht.

Omega-3-Fettsäuren sind als essentielle Fettsäuren: Sie sind notwendig für die menschliche Gesundheit, aber der Körper kann‘ t stellen Sie

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.