Forscher findet die wichtigsten Hinweise über „betel nut“ sucht, plagen Millionen Menschen weltweit

Für Hunderte von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, kauen betel-Nuß produziert einen günstigen, schnellen hoch, aber erhöht auch die Gefahr der Abhängigkeit und die mündliche Krebs. Jetzt sind neue Erkenntnisse, die durch eine Universität von Florida Health-Forscher zeigen, wie die Mutter ‚ s psychoaktive Chemikalie im Gehirn und suggeriert, dass eine sucht Behandlung bereits vorhanden sind.

Die Betelnuss, ein Samen der areca-Palme gewachsen ist und verwendet in Indien, in teilen von China und viel von Südostasien, einschließlich Indonesiens und die meisten von den Pazifischen Inseln. Das kauen der betel quid-eine Mischung von areca-Nuss, Gewürze und gelöschtem Kalk eingewickelt in betel Rebe-Blätter-hat eine kulturelle tradition, die in diesen Regionen seit Jahrhunderten. In kleinen Dosen, es schafft ein Gefühl von Euphorie und Wachheit. Längerer Gebrauch kann zu schaffen sucht und die Weltgesundheitsorganisation klassifiziert die Betelnuss als krebserregend ein.

Ergebnisse veröffentlicht. Okt. 21 in der Zeitschrift „PLOS ONE“ zeigen, dass die Mutter den Wirkstoff, arecoline, wirkt auf den gleichen rezeptor Proteine im Gehirn wie Nikotin. Dies wirft die Möglichkeit, dass Sie verschreibungspflichtige Medikamente nun nutzte die Pause, um Nikotin-Abhängigkeit könnte auch wirksam gegen betel-Nuss sucht, sagte Roger L. Papke, Ph. D., ein professor in der UF College of Medicine department of pharmacology and therapeutics.

„Ohne zu wissen, warum Menschen abhängig werden, es gab keine Möglichkeit Ihnen zu helfen, über die Abhängigkeit. Dies stellt einen neuen Weg in Richtung der Behandlung von der sucht,“ Papke sagte.

Die Auswirkungen des Lernens mehr über die Natur des Betelnuss-sucht sind groß: Eine Schätzung beziffert die Zahl der regelmäßigen Nutzer bei 200 bis 600 Millionen, und Betelnuss ist weithin als die weltweit vierte am häufigsten verwendeten Stimulans, nachdem Sie Koffein, Alkohol und Tabak.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.