Frauen Mit Brustkrebs Haben Einen Niedrigen Vitamin D-Spiegel

Frauen mit Brust-Krebs, sollte gegeben werden, hohe Dosen von vitamin D, weil eine Mehrheit von Ihnen sind wahrscheinlich zu niedrige Niveaus von vitamin D, die dazu beitragen könnten, verringerte Knochenmasse und eine größere Gefahr von Frakturen, nach Ansicht der Wissenschaftler an der University of Rochester Medical Center.

In einer Studie mit 166 Frauen in der Behandlung für Brustkrebs, fast 70 Prozent hatten niedrige Konzentrationen von vitamin D im Blut, laut einer Studie vorgestellt Donnerstag, Okt. 8, bei der American Society of Clinical Oncology ‚ s Breast Cancer Symposium in San Francisco. Die Analyse zeigte, dass Frauen mit late-stage-Krankheit und nicht-kaukasischen Frauen, hatten sogar den unteren Ebenen.

„Vitamin D ist wesentlich für die Aufrechterhaltung der Gesundheit der Knochen, und Frauen mit Brustkrebs haben einen beschleunigten Knochenverlust aufgrund der Art der Hormontherapie und Chemotherapie. Es ist wichtig für Frauen und Ihre ärzte arbeiten zusammen, um steigern Sie Ihre vitamin D-Zufuhr“, sagte Lukas Peppone, Ph. D., Assistenz-professor für Strahlentherapie und Radioonkologie am Rochester James P. Wilmot Cancer Center. Er ist Mitglied des National Cancer Institute ‚ s Community Clinical Oncology Program research base in Rochester.

Wissenschaftler gefördert durch das NCI analysiert vitamin D-Spiegel in jeder Frau, und das Durchschnittliche Niveau war 27 Nanogramm pro milliliter

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.