Gastroenterologen Studieren Geist/Körper-Techniken Zur Behandlung Von Zöliakie

Für Erwachsene und Kinder mit Zöliakie diagnostiziert, die einzige Behandlung ist eine glutenfreie Diät, welche ziemlich herausfordernd sein können. Gastroenterologen am Rush University Medical Center sind die Durchführung einer neuen Studie, um zu sehen, wenn der Geist/Körper-Techniken könnten helfen, Patienten mit Zöliakie Einhaltung der sehr strengen Diät.

Zöliakie ist eine lebenslange Verdauungs Erkrankung, die Kinder und Erwachsene. Menschen mit Zöliakie vertragen das gluten, ein protein gefunden in fast alle Lebensmittel sowie Medikamente, Vitamine und Lippenbalsam. Gluten kann zur Schädigung der kleinen Darm und stören die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung.

„Essen sogar eine kleine Menge von gluten kann eine Beschädigung des Dünndarms,“ sagte Dr. Ali Keshavarzian, stellvertretender Vorsitzender der Medizin und Gastroenterologe an Rush. „Die Schäden entstehen in jeder mit der Krankheit, einschließlich Menschen ohne spürbare Symptome.“

Versteckte Quellen von gluten sind manchmal Zusätze wie modifizierte Lebensmittel Stärke, Konservierungsstoffe und Stabilisatoren hergestellt mit Weizen. Auch, viele mais-und Reis-Produkte werden produziert in Fabriken, die auch die Herstellung von Weizen-Produkte, und können kontaminiert werden mit Weizen-gluten.

„Der Zweck dieser Studie ist zu bestimmen, ob die Teilnahme an einem von zwei Geist/Körper-Kurse können den Patienten helfen, zu bewältigen mit der Diät,“ sagte Keshavarzian. „Es kann sehr schwer und belastend für Menschen mit Zöliakie zu halten, um eine gluten-freie Diät.“

Um zu heilen bestehenden Darm-Schäden und weiteren Schäden vorzubeugen, Personen mit Zöliakie diagnostiziert, muss die Vermeidung von gluten für den rest Ihres Lebens. Die Patienten müssen darin geschult werden, durch einen Angehörigen der Heilberufe, wie zu Lesen Zutat Listen, und identifizieren Sie Lebensmittel, die gluten enthalten, um informierte Entscheidungen zu treffen, wenn Sie Einkaufen oder Essen gehen.

„Gehen, um restaurants oder Abendessen im Haus eines Freundes darstellen kann, Gefahren für eine person mit Zöliakie,“ sagte Keshavarzian. „Kann es wirklich Auswirkungen eine person, die Qualität des Lebens.“

Für die meisten Menschen nach einer glutenfreien Diät aufhören, Symptome, heilen bestehenden Darm-Schäden und weiteren Schäden vorzubeugen. Verbesserung beginnt innerhalb von wenigen Tagen nach Beginn der Diät. Der Dünndarm heilt normalerweise in drei bis sechs Monaten, bei Kindern, sondern kann mehrere Jahre dauern bei Erwachsenen. Ein geheilt-Darm-Mittel eine person hat nun Zotten, dass kann absorbieren Nährstoffe aus der Nahrung in die Blutbahn.

Patienten, die in der Zöliakie und der Geist/Körper-Studie bei Rush werden randomisiert in zwei Studienarbeiten für acht Wochen. Patienten, für die die Studie muss über 18 Jahre alt, habe eine Diagnose der Zöliakie in den letzten vier Wochen oder innerhalb von zwei Wochen den Beginn einer gluten-freien Diät und habe bisher nicht versucht, eine gluten-freie Diät.

Quelle
Rush University Medical Center

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.