Hoch-empfindlichen Nachweis-Methode macht eine genaue überwachung der HDL-Kinetik möglich

High-density-lipoprotein (HDL) wird oft als gutes Cholesterin: hohe Konzentrationen von HDL sind in Verbindung mit einem niedrigeren Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aber viele klinische outcome-Studien mit Medikamenten, die HDL erhöhen Ebenen versagt haben, zeigen deutliche Vorteile für Studienteilnehmer. Angesichts der aktuellen HDL-detection-Methoden in der Regel nur Messungen Gesamt HDL-Cholesterin – ein empfindlicher Nachweisverfahren ermöglichen könnte, die Ermittler zu Messen, die subfractions HDL, und genauer gesagt zu ermitteln, welche dieser subfractions erhöht werden sollte, um zu helfen, schützen vor Herz-Kreislauf-Ereignisse. In einem Papier veröffentlichte in der April-1 print-Ausgabe des Journal of Lipid Research, Brigham and Women ‚ s Hospital Ermittler und Mitarbeiter an der Harvard T. H. Chan School of Public Health beschreiben eine Masse spectromeric Ansatz, die Ihnen erlaubt, zu identifizieren, HDL subfractions in verschiedenen Größen und Verteilung. Die neue Technik für die überwachung der HDL-Kinetik hat dazu beigetragen, offenbaren neue lipid-Biologie und kann helfen, pharmazeutischen Unternehmen, bessere design-und test-lipid-Modulatoren in die Zukunft.

Die Nutzung dieser Technik für die Proteom-Analyse, das multidisziplinäre team unter der Leitung von Masanori Aikawa, MD, PhD, Direktor des Zentrums für Interdisziplinäre Herz-Kreislauf Wissenschaften an das BWH und Associate Professor an der Harvard Medical School, und Frank Sacks, MD, Professor an der Harvard T. H. Chan School of Public Health in der Lage war, zu identifizieren, 58 Proteine im HDL geteilt wurden unter drei Menschen. Erster Co-Autoren Sascha A. Singh, PhD, Direktor von Proteomics in CICS und Allison B. Andraski, PhD-student an der HSPH, gefolgt bis auf sieben dieser Proteine, die Kontrolle Ihrer Kinetik besser zu verstehen apolipoprotein-Stoffwechsel und die Bildung von HDL-Partikeln. Ihre Ergebnisse deuten darauf hin, dass die traditionelle Auffassung von der Rolle der HDL im reverse-Cholesterin-transport kann übermäßig vereinfachen die Rollen und Beiträge der verschiedenen Komponenten des HDL.

„Unsere Studie zeigt die Machbarkeit der besseren überwachung des HDL-Kinetik. Wir glauben, dass die Einführung einer neuen, hochauflösenden Methoden zur überwachung HDL-Kinetik ist kritisch zu prüfen, die gewünschten Effekte von neuen Drogen,“ sagte Aikawa.

Säcke, co-senior-Autor, unterstreicht auch die Bedeutung dieser Technik für die Zukunft der Medikamentenentwicklung. „Dieser Ansatz nicht nur gezeigt, neuartige Beweise für die Bildung von HDL-Partikeln, aber auch festgestellt, dass jede HDL-subfraktion hat eine einzigartige Proteom, der helfen kann, zu entdecken, neue therapeutische Ziele.“

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.