Hüftfrakturen Nicht Verursacht Durch Benzodiazepine Zu Verwenden, Nachdem Alle

Benzodiazepin-Gebrauch wurde nicht gezeigt, um im Zusammenhang mit Hüftfrakturen, nach einer neuen Studie von der Abteilung der Ambulanter Pflege und Verhinderung (von der Harvard Medical School und der Harvard Pilgrim Health Care). Frühere epidemiologische Studien, die auf eine Assoziation verwendet wurden, zur Unterstützung von Rechtsvorschriften und politischen Entscheidungen, die Begrenzung des Zugangs zu diesen Medikamenten bei älteren Menschen. Diese Richtlinien müssen möglicherweise überprüft werden, basierend auf diesen neuen Erkenntnissen, die derzeit veröffentlicht im Jan. 16 Annalen der Internen Medizin.

Benzodiazepine sind Beruhigungsmittel, Medikamente gegen Angstzustände, Schlafstörungen und Anfallsleiden. Bedenken über den Missbrauch, den Missbrauch und die negativen Auswirkungen der diese Drogen-einschließlich Hüftfrakturen bei älteren Menschen-haben dazu aufgefordert, die Staatliche und nationale Politik soll den Zugang zu Ihnen. Seit Januar 2006 Benzodiazepine wurden von der Deckung ausgeschlossen durch das Medicare-Teil D Medikament profitieren.

Hüftfrakturen sind die schwersten individuellen und Risiken für die öffentliche Gesundheit zugeschrieben Benzodiazepinen, denn Sie führen oft zu Invalidität und Tod bei älteren Menschen. Der erwartete nutzen der Beschränkung des Zugangs zu diesen Medikamenten ist ein Rückgang in der Inzidenz von stürzen und daraus resultierenden Hüftfrakturen. Es werden allerdings keine Daten vorhanden, um dieses zu demonstrieren politischen Effekt.

Anita Wagner, PharmD, MPH, DrPH, Blei-Autor der Studie und assistant professor der ambulanter Pflege und Prävention in der Abteilung der Ambulanten Pflege und Prävention (DACP) der Harvard Medical School und der Harvard Pilgrim Health Care, und Kollegen untersuchten, ob eine Staatliche Politik, die drastisch verminderten Einsatz von Benzodiazepinen führte zu weniger Hüftfrakturen bei älteren Menschen. Suchten Sie nach Veränderungen in der Hüftfraktur-raten in eine stabile population von mehr als 90.000 Medicaid-Empfänger Alter von 65 Jahren und älter vor und nach dem eine Richtlinie umgesetzt wurde, in New York im Jahr 1989 erfordern Benzodiazepin-Verschreibung auf dreifach-Formen. Seitdem alle ärzte, die in dem Staat erforderlich sind, zu erhalten, zu zahlen, und verwenden der Seriell-nummerierte dreifacher Ausfertigung Formulare zur Verschreibung von Benzodiazepinen. Apotheker weiterleiten eine Kopie der Verschreibung zu staatlichen Gesundheitsbehörden für die überwachung, so dass für die überwachung von jedem Arzt die Verschreibung, jede Apotheke, die Abgabe, und jeder patient Erhalt von Benzodiazepinen.

Die Richtlinie führte zu einer sofortigen 60 Prozent Rückgang der Benzodiazepin-Gebrauch unter Frauen und 58 Prozent bei den Männern. Die benachbarten demographisch-ähnlichen Zustand New Jersey nicht Regeln Benzodiazepin-Verschreibung und benzodiazepinkonsum hat sich nicht geändert. Die Inzidenz von Hüftfrakturen vor und nach der änderung der Politik war es ähnlich.

„Die Politik drastisch verminderten Einsatz von Benzodiazepinen in New York und wir haben Sie nicht sehen einen Rückgang Hüftfraktur Preise im Vergleich zu New Jersey

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.