Krankenschwester Arbeitsbelastung, Bildung verknüpft, um die überlebensrate der Patienten nach der Operation

Zwischen der Verabreichung von Medikamenten und die Koordination der Pflege, Krankenschwestern sind einige der verkehrsreichsten der Gesundheitsberufe, die oft der erste Ansprechpartner für den Patienten. Vielleicht kommt es als keine überraschung, dass eine aktuelle Studie zeigt: Patienten sind eher zu sterben nach der gemeinsamen Operationen, wenn die Krankenschwestern, die Pflege für Sie, haben schwerere Arbeitslasten.

Die Ergebnisse der Studie sind veröffentlicht in The Lancet, in dem Forscher aus neun europäischen Ländern Bericht über die Ergebnisse stammen von über 420.000 Patienten, die in 300 Krankenhäusern.

Sie sagen, dass für jeden zusätzlichen Patienten Hinzugefügt, die eine Krankenschwester auf der durchschnittlichen Arbeitsbelastung, die chance auf op-Patienten sterben innerhalb von 30 Tagen der Eintritt erhöht von 7%.

Jedoch fanden Sie auch, dass eine 10% Zunahme im Verhältnis von Krankenschwestern, die einen bachelor-Abschluss ist verbunden mit einer Abnahme von 7% in die Gefahr des Todes.

Zur Durchführung Ihrer Studie, das team ausgewertet werden die Antworten von mehr als 26,500 Krankenschwestern und überprüft die medizinischen Aufzeichnungen für die Hunderte von tausenden von Patienten im Alter von 50 Jahren oder älter, die entlassen wurden, nach gängigen Operationen, wie Hüft – /Knieprothesen, appendektomie, Gallenblase Chirurgie und Gefäßchirurgie Verfahren.

Ihre Untersuchung berücksichtigten die einzelnen Patienten das Risiko von Tod und umfasste Alter, Geschlecht, Art der Operation, Art der Aufnahme und das Vorhandensein von bestimmten chronischen Erkrankungen. Darüber hinaus hat das team als Krankenhaus-Eigenschaften, wie Größe Bett Lehre status und Technologie.

Lead-Forscher Prof. Linda Aiken von der University of Pennsylvania School of Nursing in den USA, sagt:

„Unsere Ergebnisse unterstreichen die Risiken für die Patienten könnten sich in Reaktion auf die Krankenschwester, die Personalausstattung schneidet unter den aktuellen Sparmaßnahmen, und vorschlagen, dass eine stärkere Betonung der bachelor-Ausbildung für die Pflegekräfte reduzieren könnte-Krankenhaus Todesfälle.“

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.