Krebs: Wenn gute Zellen schlecht werden

Wir haben die Zellen aus, die Haare auf unseren Köpfen, um die Nägel auf den Zehen: Haut, Zellen, Blutkörperchen, Nervenzellen—etwa 200 Arten in allen. Zellen bilden, die unsere Muskeln und Knochen. Sie helfen uns, die wiederum Nahrung und Sauerstoff in Energie. Sie heilen unsere Wunden und halten uns gut. Wie gute Soldaten, die Zellen erfüllen Ihre lebenswichtigen Organen Aufgaben mit strengen Protokollen und in erstaunliche Ordnung. Sie kommunizieren und kooperieren mit den Zellen um Sie herum. Dann, wenn Sie haben, Ihr alle, Sie töten sich selbst, um Platz für neue, gesunde Zellen.

Aber einige Zellen gehen Schurken. In der Regel, diese rogue-Zellen erkennen haben Sie sich böse und schließen sich nach unten, bevor Sie Schäden verursachen. Andere sind schnell getötet durch das Immunsystem. Aber einige Schurken-Zellen Wege finden, um zu überleben. Wenn das passiert, Krebs geboren werden. „Normale Zellen wachsen, teilen und verwenden Sie Ihre zellulären Maschinerie, die nach festgelegten Regeln in die Zellen-DNA,“ sagt Glen Weiss, Direktor der Klinischen Forschung und Medizinischer Onkologe an unserem Krankenhaus in der Nähe von Phoenix. „Krebszellen, die nicht diesen Regeln Folgen.“ Als Sie beginnen sich zu teilen und entwickeln sich zu Krebs, diese rogue-Zellen brechen viele der Regeln der guten Zelle Verhalten.

Das brechen der Regeln

Zum Beispiel:

  • Normale Zellen wissen, Wann Sie aufhören zu wachsen

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.