Lallemand, GM Pharmaceuticals starten Ismigen in Georgien

admin 16 November 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Lallemand Pharma und GM Pharma haben neue orale Impfstoff Ismigen in Georgia, USA, zur Vermeidung akuter Exazerbationen bei chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung.

Ismigen, eine erste mechanische bakteriellen lysat, wird auch verwendet, um zu verhindern, dass akute, sub-akute, rezidivierende oder chronische Infektionen der oberen und unteren Atemwege und des bronchial-Baumes.

Die Droge bereit ist, aus einer großen Auswahl von inaktivierten pathogenen Bakterien mittels mechanischer Lyse.

In der Schweiz ansässige Lallemand Pharma die wichtigsten Produkte sind aus immunstimulierende Medikamente Ismigen, Immubron und Respibron, das Ziel von Infektionen der Atemwege.
Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.