Neue Studie bestätigt überlegene Sensitivität des digene HC2 HPV-DNA-Test vs. die anderen von der FDA zugelassenen tests für HPV

Eine kürzlich veröffentlichte Studie zum Vergleich von drei von der FDA zugelassenen screening-tests für humane Papillomaviren (HPV) bietet die neuesten Bestätigung des höheren Empfindlichkeit für QIAGENS digene HC2 HPV-DNA-Test. HPV ist die primäre Ursache von Gebärmutterhalskrebs, eine Krebserkrankung, die tödlich sein kann, wenn die Krankheit unentdeckt bleibt und nicht behandelt.

Die Studie an der Mayo-Klinik im Vergleich der Leistung von der FDA zugelassene HPV-tests auf 350 Frauen mit nicht schlüssig oder abnormalen PAP (≥ ASC-US) mit Biopsie-Ergebnisse als Referenzstandard. Biopsie-Ergebnisse von 350 Patienten gefunden 81 Fälle mittelschwerer bis schwerer HPV-Erkrankungen (CIN2+). Von diesen Fällen ist der digene HPV-Test korrekt identifiziert wurden 97,5% der CIN 2+ – Patienten, während die andere von der FDA zugelassene tests nur jeweils richtig erkannt 91.4% der CIN 2+ – Infektionen.

„Der digene HPV Test ist der weltweit am meisten bewährte tool für empfindliche, frühzeitige Erkennung von Hochrisiko-HPV, und die neueste Studie bestätigt die Vorteile, die sich nachweislich in mehr als 300 vorherigen peer-reviewed Artikeln,“ sagte Dr. Tadd Lazarus, Chief Medical Officer von QIAGEN. „QIAGEN ist der HC2-Technologie ausgewertet worden, die in klinischen Studien mit mehr als 1 million Frauen – und die bereits über 15 Jahre klinische Praxis, mehr als 90 Millionen tests weltweit mit dem digene HPV-Test. Co-Tests mit Pap-Abstrich und unsere HC2-Technologie hat sich bewährt, um bis zu 100% empfindlich für die Erkennung von CIN 2+ HPV.“

Dr. Patricia Braly, ein Staatlich anerkannter gynäkologischer Onkologe an Frauen Cancer Care in Covington, Louisiana, sagte: „die Empfindlichkeit ist der Schlüssel bei der Auswahl eines HPV-test, denn das Ziel des screening ist, um auszuschließen, HPV-Erkrankung mit einem hohen Maß an Vertrauen – und zu identifizieren, die Patienten brauchen mehr evaluation und Behandlung. Mit der Zeit zwischen den screenings nun die Verlängerung um fünf Jahre für viele Frauen, wir können uns nicht leisten, das Risiko von ‚falsch-negative‘, die vermisse Patienten, die CIN 2+ Krankheit – oder sogar Gebärmutterhalskrebs. Dies ist der Grund, warum meine Klinik setzt auf Prüfung und co-Tests mit Pap-Abstrich und digene HPV-Test zum Schutz unserer Patienten.“

Gebärmutterhalskrebs wirkt sich auf weltweit rund 500.000 Frauen pro Jahr und ist die zweite-zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen nach Brustkrebs. Die Ursache von Gebärmutterhalskrebs ist das humane papilloma-virus (HPV), und Frauen, die HPV-Infektionen identifiziert werden können. Gebärmutterhalskrebs ist sehr vermeidbar und behandelbar.

Der digene HPV-Test, ist die unvergleichliche „gold-standard“ in der Prüfung für hoch-Risiko HPV-Typen Den digene test nutzt fortschrittliche Hybrid Capture 2-Technologie zum direkten Nachweis von 18 HPV-Typen und ist der einzige HPV-assay, untersucht die gesamte Länge des Genoms, die hilft zu verhindern, dass falsch-negative Befunde verursacht durch gen-Deletionen, die natürlich vorkommen während eine Frau die biologische integration des HPV-virus. Wenn der digene HPV-Test-Regeln aus hoch-Risiko-HPV, das Ergebnis ist sehr zuverlässig, auf der Grundlage der höheren Sensibilität der HC2-Technologie. Dieser Vorteil wird gesehen werden, der kritische Wert bei screening-Einstellungen, insbesondere als Abstände zwischen den screenings erweitert werden.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.