Neuromod Geräte sichert sich CE-Kennzeichnung für die multisensorische Tinnitus Behandlung

Neuromod Geräte, hat angekündigt, dass es erfolgreich gesichert Zulassung, CE-Zeichen, für den Verkauf von mutebuttonTM, eine neue multisensorische medizinisches Gerät zur Behandlung von Tinnitus.

The mutebutton
mutebutton™ ist ein völlig neuer Ansatz zur Behandlung von tinnitus. Im Gegensatz zu anderen Technologien, wie Lärm-Masker-und Klang-Therapien, die nur zur Entlastung während der Verwendung des Geräts, mutebutton™ ist eine klinisch erprobte tinnitus-Behandlung, vereint auditive und lingual (Zunge) stimulation zu fahren, eine echte Verbesserung in den Zustand des Patienten nach der Verwendung.

Neuromod Geräte, mit Sitz in NovaUCD, das Zentrum für Neue Unternehmen und Unternehmer an der University College Dublin, rechnet mit der irischen Einführung der mutebutton™ – system im Dezember, vor einer breiteren europäischen Markteinführung beginnt Anfang 2015.

Tinnitus betrifft 10% der Bevölkerung in Großbritannien, nach der British Tinnitus Association, mit 1% berichten von signifikant sekundäre Symptome wie Schlafentzug, Angst und depression. Zurzeit gibt es nur beschränkte Möglichkeiten in der Behandlung für die subjektive tinnitus-betroffene und medizinisches Fachpersonal gleichermaßen.

Dr. Ross O ‚ Neill, CEO, Neuromod-Geräte, sagte, „Diese Zertifizierung ist das Ergebnis von 10 Jahren der wissenschaftlichen und klinischen Forschung. Medical device CE-Kennzeichnung ist erforderlich für die genehmigten Verkauf von medizinischen Gerät in Europa. Es bescheinigt die Sicherheit und Wirksamkeit der mutebutton™ tinnitus Behandlung und der Kompetenz von Neuromod Geräte in der Lage, bringen Sie ein zugelassenes medizinisches Gerät auf den Markt zur Behandlung dieser chronischen Erkrankung.“

Die mutebuttonTM system wurde entwickelt, um auf signifikante Patienten und den klinischen Notwendigkeiten. Das Produkt vereint die synchrone audio-und lingual (Zunge) stimulation zur Förderung der Patienten neuroplastizität. Verwendet für ein minimum von 30 Minuten pro Tag über einen zehn-Wochen-Frist, ist die Behandlung gezeigt worden, um allmählich reduzieren die Geräusche des tinnitus in klinischen Studien, die von NUI Maynooth und die Hermitage Medizinisches Zentrum Dublin.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.