Novartis erwirbt Augenheilkunde-Medikament von Takeda für $3,4 Mrd

ndivya 1 Monat Takeda divests dry eye drug Xiidra to Novartis

Novartis erwartet, dass das trockene Auge Medikament zu steigern, Ihr portfolio. Credit: Laitr Keiows.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Novartis erworben hat, ophthalmic Lösung Xiidra (lifitegrast) 5% von Takeda Pharma für eine im Voraus Barzahlung von $3.4 Milliarden.

Unterzeichnet im Mai dieses Jahres, das Angebot umfasst bis zu $1,9 Mrd in potenzielle Meilenstein-Zahlungen.

Xiidra ist das erste verschreibungspflichtige Medikament zugelassen werden für die Behandlung der trockenes Augen-Krankheit Anzeichen und Symptome.

Die Droge genehmigt worden ist, in mehreren Märkten, darunter die USA, Kanada und Australien. Es wird derzeit überprüft, in anderen Ländern.

Xiidra verwendet wurde, zur Behandlung von rund 1.000 Patienten, die über vier Vehikel-kontrollierten, 12-wöchigen klinischen Studien, die Bewertung der Medikament die Wirkung auf die Symptome des trockenen Auges an der Grundlinie und zwei Wochen, sechs und 12.

Der Erwerb beabsichtigt wird, zu erweitern Novartis ophthalmic portfolio. Die Firma ‚ s Präsident Marie-France Tschudin, sagte: „Dieser deal bietet über unsere Laufenden Engagement für die reimagine Medizin für die Patienten mit einer Vielzahl von Erkrankungen des Auges, auch während der Verlegung der kritischen Grundlage für zukünftige, potenzielle front-of-the-eye“ – pipeline Produkte, die wir haben in die Entwicklung.“

Inzwischen Takeda will mit dem Erlös aus der Veräußerung der Schuldenabbau übrig nach der übernahme von Shire. Der Verkauf ist Teil der japanischen pharmazeutischen Unternehmen, die Strategie zu vereinfachen portfolio.

Takeda Pharma-Präsident und CEO Christophe Weber sagte: “Der Abschluss dieser Transaktion markiert einen wichtigen Schritt bei der Ausführung der Takeda-Strategie, die konzentriert sich auf die Optimierung unseres Portfolios rund um die Kernbereiche des Unternehmens sind der Kern unseres langfristigen Wachstums und die Schaffung der meisten Wert für unsere Patienten und Aktionäre.

„Wir sind stolz auf die Leistungen Xiidra geschaffen hat, für die Patienten als Teil von Takeda, und zuversichtlich, dass Novartis ein starkes steward für diese innovative Therapie.“

Takeda festgestellt JPY5,048.9 bn ($46.67 bn) net debt outstanding 31 März 2019. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.