Oliven-und Sonnenblumen-öl auf Babys Haut schwächt die natürlichen Abwehrkräfte

Mit Oliven-oder Sonnenblumenöl auf neue geborene Babys‘ Haut Schäden, die Barriere, die verhindert, dass Wasser Verlust und Blöcke Allergene und Infektionen, neue Forschung geführt durch Die Universität von Manchester hat gefunden.

Obwohl die meisten Hebammen empfehlen, Oliven-oder Sonnenblumen-öl für trockene Haut, wie hervorgehoben in einer früheren Studie der Universität hat es wenig Forschung in die Effekte dieser öle, außerhalb der kleine Studien im Labor.

Dies ist trotz der Veränderungen zur baby Hautpflege wird eine dramatische Zunahme der Neurodermitis in den letzten Jahrzehnten: von 5 Prozent der Kinder im Alter von 2-15 in den 1940er-Jahren auf rund 30 Prozent heute.

Zum testen der Effekte der beiden öle auf Babys Haut, die Hebammen im St. Mary ‚ s Hospital rekrutiert 115 Neugeborenen in der pilot-Studie, die unterstützt wurde von dem NIHR. Die Babys wurden in drei Gruppen eingeteilt – Oliven-öl, Sonnenblumen-öl und kein öl.

Am Ende einer 28-Tage-Testversion Zeitraum, wo die Babys in den öl-Gruppen wurden behandelt mit ein paar Tropfen auf Ihre Haut zweimal täglich, die lipid-Lamellen-Struktur in der Haut jedes baby wurde untersucht und in beiden öl-Gruppen, die Entwicklung der Haut-Barriere-Funktion wurde verzögert im Vergleich zur öl-Gruppe.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.