Online-Muttermilch „schlecht für Kinder“

Gesundheitsexperten haben lange als Muttermilch die gesündeste Nahrung zu füttern ein Kind, bietet baby Schutz vor Infektionen und Krankheiten. Aber eine neue Studie legt nahe, dass die menschliche Muttermilch gekauft aus dem internet kann tatsächlich die Krankheit verursachen, anstatt Sie zu verhindern.

Forscher von der Nationwide Children ’s Hospital, Cincinnati Children‘ s Hospital Medical Center und Ohio State University sagen, dass fast drei Viertel der menschlichen Muttermilch Proben enthielten hohe Konzentrationen von schädlichen Bakterien, die möglicherweise Krankheit verursachen, mit dem team selbst kommen über die fäkale Verunreinigung.

Ihre Studie, die Sie sagen, ist die erste zu prüfen, die Sicherheit der Verkauf von Muttermilch zu anderen online – veröffentlicht in der Fachzeitschrift Pediatrics.

Nach Angaben der Forscher, den Verkauf von Muttermilch-online hat immer häufiger geworden in den letzten Jahren. Sie beachten Sie, dass im Jahr 2011 zeigte eine Studie, dass rund 13.000 postings gestellt wurden, auf Milch-sharing-websites in den USA.

Aber Sie beachten Sie, dass es war nicht klar, ob die Muttermilch, die online gekauft wird, ist sicher für Kinder zu konsumieren.

Um heraus zu finden, die Forschungs-team gekauft Muttermilch online von verschiedenen Webseiten der öffentlichen Werbung für die Milch für den Verkauf. Sie nur geantwortet, um Verkäufer, die nicht erfordern, Informationen bezüglich der Säugling Erhalt der Milch, und wer war nicht erforderlich, dass ein Anruf vor der Transaktion.

Das team analysierten 101 Proben, die online gekauft wurden und verglichen diese mit 20 Proben aus einem non-profit-Milch-bank folgt, dass Richtlinien der Human Milk Banking Association of North America.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.