Oral Otezla (apremilast) langfristige Sicherheits-und wirksamkeitsdaten bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer plaque-psoriasis dargestellt

Celgene Corporation hat angekündigt, dass Ergebnisse von Langzeit-Wirksamkeit und Sicherheit Analysen der WERTSCHÄTZUNG klinischen phase-III-Studie Programm von Otezla® (apremilast) präsentiert auf dem 73rd Annual Meeting der American Academy of Dermatology (AAD) in San Francisco, Kalifornien. OTEZLA ist die Firma oralen, selektiven inhibitor von phosphodiesterase-4 (PDE4), zugelassen für die Behandlung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer plaque-psoriasis, die Kandidaten für eine Phototherapie oder systemische Therapie und für die Behandlung von Erwachsenen mit aktiver Psoriasis-arthritis.

In der ESTEEM 1 und 2 wurden die Patienten randomisiert der Behandlung mit OTEZLA 30 mg zweimal täglich oder placebo während der ersten 16 Wochen. In Woche 16, Patienten entweder weiterhin auf OTEZLA oder waren die Wechsel von placebo zu OTEZLA 30 mg zweimal täglich bis Woche 32. Die Patienten zunächst randomisiert auf OTEZLA wer erreicht eine Psoriasis Bereich und Severity Index (PASI)-75 Antwort (ESTEEM 1) oder PASI-50-ansprechen (ESTEEM 2) in Woche 32 wurden dann re-randomisiert entweder der OTEZLA 30 mg zweimal täglich oder placebo.

„Langfristige Daten sind entscheidend in der psoriasis, da die Patienten behandeln kann diese Krankheit im Laufe Ihres Lebens,“ sagte Jeffrey Crowley, M. D., Bakersfield Dermatologie, Bakersfield, CA. „Zwei-Jahres-Sicherheit Ergebnisse, zusammen mit Daten, die zeigen, dass OTEZLA können langfristige Verbesserungen in schwierig-zu-Behandlung der Symptome hilfreich sein können für Dermatologen und Patienten, die auf der Suche nach verschiedenen Optionen für die Behandlung.“

WERTSCHÄTZUNG 2: 52-Wochen-Daten Beobachtet bei Patienten mit Nagel -, Kopfhaut-und Palmoplantare Beteiligung Eine Analyse der Daten von WERTSCHÄTZUNG 2 vorgestellt auf der AAD zeigte nachhaltige Verbesserung in Woche 52 unter den PASI-50-Responder (Patienten, die erreicht eine 50-Prozent-Reduzierung in PASI in Woche 32) in schwer zu behandelnden Bereichen wie Nägel, der Kopfhaut und den Palmen der Hände und Sohlen der Füße (bekannt als palmoplantare psoriasis). Unter den Patienten, die Nagel-psoriasis zu Studienbeginn mit einem Nail Psoriasis Severity Index (NAPSI) größer als oder gleich eins ist, 45 Prozent (78/175) für die Behandlung mit OTEZLA 30 mg zweimal täglich musste mindestens eine 50-prozentige Verbesserung in NAPSI (NAPSI-50) in Woche 16, verglichen mit 19% (17/91) von denen behandelt mit placebo (P

Von denjenigen Patienten, die mäßig bis sehr schwerer Kopfhaut-psoriasis zu Studienbeginn, 41 Prozent (72/176) für die Behandlung mit OTEZLA 30 mg zweimal täglich hatten Kopfhaut Arzt Global Assessment (ScPGA) score von clear (null) oder minimale (man) in Woche 16, verglichen mit 17 Prozent (16/93) von denen behandelt mit placebo (P

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.