UAW kann unter-berichtet in den Jungen Kindern

Eine neue Studie zeigt, dass die unerwünschten Arzneimittelwirkungen bei Neugeborenen und Säuglingen kann unter-berichtet.

Für die Studie, die Ermittler analysiert 2001-2010 Informationen von der UK Medicines and Healthcare products Regulatory Agency, die ausgeführt wird, eine nationale spontanen reporting-system zur Erfassung von vermuteten unerwünschten Arzneimittelwirkungen Daten.

Die Forscher fanden heraus, dass spontane Berichte allein sind derzeit keine Generierung von erforderlichen Daten sowie wichtige Sicherheits-Nachrichten, die von der Regulierungsbehörde nicht übereinstimmen reporting Muster. Zusätzliche reporting-Strategien werden benötigt, um die Verbesserung der Quantität und Qualität von Informationen über Verdachtsfälle unerwünschter Arzneimittelwirkungen bei Kindern.

„Das UK-set-up das erste system in der Welt zu berichten über unerwünschte Arzneimittelwirkungen, die Gelbe Karte Scheme, vor über 50 Jahren. Es hat dazu beigetragen, die Sicherheit von Arzneimitteln immens durch die Identifizierung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen, und weiterhin wertvoll zu sein heute,“ sagte Dr. Daniel Hawcutt -, Blei-Autor von der British Journal of Clinical Pharmacology Studie. „Diese Forschung zeigt, dass für Säuglinge und Kleinkinder, spontane Meldungen unerwünschter Arzneimittelwirkungen kann nicht genug sein, und zusätzliche Systeme zu suchen und zu berichten über unerwünschte Arzneimittelwirkungen erforderlich sind.“

Artikel: Spontane UAW (Adverse Drug Reaction Reports für Neugeborene und Kleinkinder in Großbritannien 2001-2010: Inhalte und nutzen-Analysen, Daniel B. Hawcutt, Nicki-Jayne Russell, Hannah Maqsood, Koushan Kouranloo, Simon Gomberg, Catriona Waitt, Andrew Sharp, Andrew Riordan, Mark A. Turner, British Journal of Clinical Pharmacology, doi: 10.1111/bcp.13067, online veröffentlicht 6. September 2016.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.