Venöse Thromboembolien (VTE): Neue Analyse zeigt gepflegt Wirksamkeit und Sicherheit von LIXIANA

Daiichi Sankyo Europe GmbH (im folgenden Daiichi Sankyo) hat angekündigt, Daten aus eine neue Analyse der phase-3-Hokusai-VTE-Studie, die zeigten, dass eine reduzierte Dosis von LIXIANA® (edoxaban einmal täglich 30 mg) wurde als wirksam und gut verträglich bei der Verhinderung wiederkehrende VTE Episoden als die standard-60 mg edoxaban Behandlung, und sicherer als warfarin in der Verhinderung von Blutungen Ereignisse bei Patienten, welche die Kriterien für eine Dosisreduktion.1,2

Hokusai-VTE, die größte vergleichende Studie mit einem NOAC, bei Patienten mit VTE bisher, war eine randomisierte, Doppel-blinde Studie von 8,292 Patienten mit akuter VTE.2 In der Hokusai-VTE-Studie, die Patienten mit einer Kreatinin-clearance von 30-50 ml/min, Körpergewicht ≤ 60 kg oder empfangen bestimmter P-Glykoprotein-Inhibitoren erhielten eine reduzierte Dosis von 30 mg edoxaban einmal täglich. Von jenen Patienten, die qualifiziert für Dosis-Reduktion, 733 wurden randomisiert der reduzierte 30 mg edoxaban-Dosis und 719 erhielt eine passende Dosis von warfarin.1 Patienten, die eine standard-therapieschemata 3,385 wurden behandelt mit 60 mg edoxaban und 3,403 Behandlung mit warfarin angepasst, dass die international normalised ratio zwischen 2.0 und 3.0.1

Diese neue Analyse, veröffentlicht in der peer-reviewed journal Thrombose und Hämostase, gefunden, dass die reduzierte edoxaban 30 mg-Dosis führte zu niedrigeren Blutspiegel von edoxaban, aber bewahrt die Wirksamkeit gegen rezidivierende VTE in der Dosis reduziert-Patienten im Vergleich zu Patienten, die erhalten die vollen 60 mg edoxaban-Dosis (Hazard Ratio [HR]=0.96

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.