Vier Drinks Pro Woche Abhalten Können, Rheumatoide Arthritis Entfernt

Eine Studie, veröffentlicht im BMJ (British Medical Journal) zeigt, dass moderater Alkoholkonsum mit einem reduzierten Risiko der Entwicklung von rheumatoider arthritis.

Nach den Ergebnissen der Studie, das Risiko der Entwicklung von rheumatoider arthritis bei Frauen mit einem Alkoholkonsum von mehr als drei alkoholische Getränke pro Woche, für einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren, ist 50% geringer als bei Frauen, die keinen Alkohol trinken.

Die Forscher entdeckten sowohl die Beurteilung, dass Frauen, die berichteten, trinken über drei Gläser Alkohol pro Woche in beiden 1987 und 1997 hatte ein 52% geringeres Risiko für rheumatoide arthritis N ach Einstellung für Variablen, einschließlich Alter, Rauchen und Ernährungsgewohnheiten verglichen mit denjenigen, die nie Alkohol konsumiert.

Die Ergebnisse sind die neueste in einer wachsenden Körper der Beweise, dass das trinken einer moderaten Menge an Alkohol langfristig stellt keinen Schaden und kann sogar schützen Sie vor chronischen Erkrankungen, wie rheumatoide arthritis. Doch die Forscher warnen, dass die Auswirkungen der höheren alkoholische Dosen auf das Risiko von rheumatoider arthritis wurde noch nicht eingerichtet.

Rund 1% der Weltbevölkerung leidet unter rheumatoider arthritis, eine chronisch entzündliche Gelenk-Erkrankung, entwickelt sich meist bei Personen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren. Der Zustand im Allgemeinen betrifft Frauen dreimal häufiger als Männer. Ergebnisse aus früheren Studien bleiben widersprüchliches

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Urheberrecht © 2019 gilbert-schmidt.de. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.